Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Druckansicht der Seite www.rowisoft.de/handbuch-adressen_hinzufugen
Dokumentation zum Warenwirtschaftssystem Rowisoft blue

Adressen hinzufügen

Um einer Kampagne eine neue Adresse hinzuzufügen, können Sie z.B. aus der Kundendatenbank einfach einen Kunden per Drag&Drop auf die Kampagne im Navigationsbaum ziehen.

Möchten Sie einer Kampagne hingegen mehrere Adressen zufügen, die gewissen Kriterien entsprechen, können Sie das über den Punkt "Extras", „Adressen anhand Muster hinzufügen“ machen.

Über diese Funktion finden Sie die Möglichkeit, die Kriterien festzulegen, welche Kontakte der Kampagne hinzugefügt werden sollen. Das Besondere ist, dass Sie hier auch die Untertabellen (z.B. Ansprechpartner oder den Kontaktverlauf) auf Kriterien hin untersuchen können und dass Sie alle SQL-Vergleichsoperatoren und Funktionen (für Profis) nutzen können!

Auf der linken Seite des Fensters finden Sie oben unter „Verwendete Adresstabellen“ zunächst alle verfügbaren Adresstabellen. Markieren Sie hier alle Tabellen, von denen Sie Adressen hinzufügen möchten mit einem Häkchen.

Unter den verwendeten Adresstabellen finden Sie eine Liste mit den „Beziehungen“ der Tabellen. Jede Adresstabelle verfügt über diverse Untertabellen, mit denen Sie verknüpft sind. Dies ist z.B. die Tabelle „Stichwörter“. Ein Kunde kann unbegrenzt viele Stichwörter haben.

Rechts neben den Tabellennamen finden Sie eine Liste mit den „Feldern“ der jeweiligen Tabelle. Markieren Sie in der Liste „Beziehungen“ eine Tabelle, um die Spalten der jeweiligen Tabelle anzuzeigen.

Wiederum rechts neben den Feldnamen finden Sie eine Liste mit den „Verknüpfungen“ sowie mit dem Feld „Wert“.

Um ein Kriterium hinzuzufügen, müssen Sie einen Feldnamen markieren, eine Verknüpfung wählen und einen Wert eingeben.

Nehmen wir an, wir möchten der Kampagne alle Kunden hinzufügen, die aus Deutschland kommen, sowie denen das Stichwort „EDV-Systemhaus“ zugeordnet ist. In diesem Fall würden wir zunächst unter „Verwendete Adresstabellen“ das Häkchen bei „Kunden“ setzen. Unter „Beziehungen“ markieren wir dann die Tabelle „Kunden“.

Markieren wir nun unter „Felder“ das Feld „Land“ und wählen bei „Verknüpfung“ den Wert „ist gleich“. Bei „Wert“ tragen wir nun „Deutschland“ ein und klicken dann auf den Button „Hinzufügen“.

Damit wurde die Bedingung gesetzt, dass wir nur Kunden aus Deutschland in unserer Kampagne haben möchten. Nun müssen wir noch unser Stichwort wählen:

Dazu klicken wir unter „Beziehungen“ die Tabelle „Stichwoerter“. Bei „Felder“ wählen wir „Stichwort“, als Verknüpfung „ist gleich“ und als Wert tragen wir „EDV-Systemhaus“ ein. Danach klicken wir wieder auf Hinzufügen.

Um die Adressen dann der Kampagne hinzuzufügen, klicken wir zuletzt noch auf den Button „OK“.

Einmal definierte Bedingungen können Sie über die Buttons „Filter speichern“ und „Filter öffnen“ übrigens jederzeit speichern, so dass Sie Ihre Bedingungen nicht jedes Mal erneut eingeben müssen. Im Textfeld, in welchem die Bedingungen geschrieben werden, können Sie freie SQL-Anweisungen eingeben. Der hier hinterlegte Text entspricht der „WHERE“-Klausel einer SELECT-Abfrage in SQL. Somit ist diese Funktion vor allem für Profis und SQL-Kenner sehr flexibel.

Die URL dieser Seite ist: www.rowisoft.de/handbuch-adressen_hinzufugen.html
Gedruckt am Donnerstag, 29. Juni 2017.
© Copyright by Rowisoft GmbH.
Commercial use prohibited.


Notizen:

pinnery
pinnery.com
pinnery - für Ihre Projekte
Projekt-Software
Perfekt organisiert
Alles mit jedem organisieren! In pinnery erfassen Sie Ihre Aufgaben und teilen sie mit Freunden und Kollegen. Durch die in Spalten aufgeteilte, übersichtliche Darstellung behalten Sie Ihr Projekt immer im Blick.
pinnery ist kostenlos!
Jetzt registrieren!