Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Druckansicht der Seite www.rowisoft.de/handbuch-buchhaltung
Dokumentation zum Warenwirtschaftssystem Rowisoft blue

Buchhaltung

Tragen Sie unter „Fibu-Konto für Vertreter-Abrechnungen“ das Konto Ihrer Finanzbuchhaltung ein, unter dem die Aufwendungen der Vertreterprovisionen gebucht werden sollen. (bei SKR03 ist dies standardmäßig die Kontonummer 4760)

Unter Debitoren-Sammelkonto für Kunden ohne Fibu-Konto hinterlegen Sie das Finanzbuchhaltung-Konto, auf welchem die Kundenumsätze gebucht werden sollen für alle Kunden, die kein eigenes Finanzbuchhaltungs-Konto bei Ihnen angelegt haben. (bei SKR03 ist dies standardmäßig die Kontonummer 1400)

Passend dazu können Sie ebenfalls ein Kreditoren-Sammelkonto hinterlegen, auf welchem Umsätze Ihrer Lieferanten gebucht werden, die kein eigenes Konto in Ihrer Finanzbuchhaltung angelegt haben. (bei SKR03 ist dies standardmäßig die Kontonummer 1600)

Als Standard-Geldkonto hinterlegen Sie die Kontonummer Ihres Haupt-Geldkontos. Dieses Geldkonto wird Ihnen beim Buchen im Finanzbuchhaltung an den unterschiedlichen Stellen als Geldkonto vorgeschlagen, so dass Sie für viele Buchungen die Nummer nicht mehr per Hand eingeben müssen. Hier ist es also zu empfehlen, die Finanzbuchhaltung-Kontonummer Ihrer Haupt-Bank zu hinterlegen. (bei SKR03 ist dies standardmäßig die Kontonummer 1200)

Unter „Vorgabekonto für Umsatzerlöse“ tragen Sie die Kontonummer ein, die für Erlös-Buchungen verwendet werden sollen. (bei SKR03 ist dies standardmäßig die Kontonummer 8400). Abweichende Erlös-Konten für bestimmte Artikel können Sie in der Artikeldatenbank hinterlegen.

Das Konto „Vorgabekonto für Umsatzerlöse, steuerfrei innerhalb der EU“ entspricht vorher genanntem Konto. Nur wird dieses für Erlöse verwendet, die steuerfrei geliefert wurden, und zwar innerhalb der Europäischen Union. (bei SKR03 ist dies standardmäßig die Kontonummer 8120)

Das Konto „Vorgabekonto für Umsatzerlöse steuerfrei“ entspricht ebenfalls dem vorher gennanten Konto, nur dass dieses für Erlöse verwendet wird, die steuerfrei, aber nicht innerhalb der EU geliefert wurden. (bei SKR03 ist dies standardmäßig die Kontonummer 8125)

Die URL dieser Seite ist: www.rowisoft.de/handbuch-buchhaltung.html
Gedruckt am Freitag, 26. Mai 2017.
© Copyright by Rowisoft GmbH.
Commercial use prohibited.


Notizen: