Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Druckansicht der Seite www.rowisoft.de/handbuch-eingangslieferscheine
Dokumentation zum Warenwirtschaftssystem Rowisoft blue

Eingangslieferscheine

Eingangslieferscheine dienen dazu, die Lagerbestände Ihrer Artikeldatenbank zu erhöhen.

Bevor Sie Positionen im Eingangslieferschein erfassen, sollten Sie zunächst unter "Grunddaten" den Lieferanten auswählen, der die Ware liefert. Unter "Positionen" erfassen Sie dann die Artikel, die Sie dem Lager zubuchen möchten.

Häufig möchten Sie in einem Eingangslieferschein nur die Artikel einbuchen, die Sie bei Ihrem Lieferanten bestellt haben. Damit Sie nicht alle Positionen erneut abtippen müssen, die Sie in einer Bestellung an den Lieferanten bereits hinterlegt haben, klicken Sie bitte auf den Button "Posten von Bestellungen einfügen". Hier sehen Sie dann eine Liste aller beim Lieferanten bestellten Artikel, die noch nicht geliefert wurden.

Setzen Sie dort das Häkchen bei allen Positionen in der ersten Spalte, die Sie in den Eingangslieferschein übernehmen möchten. Nachdem Sie diese Positionen dann mit dem Button "Vorschläge in Lieferschein übernehmen" übertragen haben, erscheinen diese Positionen beim nächsten Mal nicht mehr in der Liste. Wenn Sie irgendwann die Liste komplett leeren möchten - also auch jene aus der Liste entfernen möchten, die Sie aktuell nicht anhaken (weil der Lieferant keine offenen Rückstände mehr für Sie hat), markieren Sie das Häkchen "Alle Bestellungen für diesen Lieferanten als eingetroffen markieren" - die Liste ist dann zukünftig wieder leer, bis Sie die nächste Bestellung anlegen.

Im Feld "Artikel" können Sie über den Lupe-Button Artikel aus Ihrer Datenbank suchen. Hier werden per Standardeinstellung nur solche Artikel aufgelistet, bei denen unter "Lieferanten / Einkaufspreise" der Lieferant hinterlegt ist, den Sie im Eingangslieferschein ausgewählt haben. Möchten Sie stattdessen immer alle Artikel angezeigt bekommen, setzen Sie bitte das Häkchen unter "Verwaltung" - "ControlCenter"- "Umgebungseinstellungen" - "Grundeinstellungen" - "Bei Bestellungen alle Artikel zeigen".

Wenn Sie für eingehende Artikel eine Chargennummer eintragen möchten, geben Sie diese unter dem Feld "Chargennummer" an. Erhalten Sie eine Lieferung mit mehreren Positionen des gleichen Artikels, aber unterschiedlichen Chargennummern, legen Sie bitte pro Chargennummer eine eigene Position im Eingangslieferschein an.

Seriennummern können Sie eintragen, indem Sie den Cursor in das Feld "Seriennummern" setzen und dort mittels dem ToolButton (...) die Seriennummern eintragen:

Wenn Sie mehrere Seriennummern zubuchen möchten, tragen Sie pro Zeile eine Seriennummer ein!

Nachdem Sie alle Positionen im Eingangslieferschein erfasst haben, klicken Sie auf "Verbuchen und Druckvorschau", um die Bestände endgültig einzubuchen. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie den Lieferschein dann letztlich noch tatsächlich ausdrucken oder nicht!

Wichtig: Vor der Erfassung von Positionen sollten Sie immer unter Grunddaten bereits den Lieferanten ausgewählt haben!

Die URL dieser Seite ist: www.rowisoft.de/handbuch-eingangslieferscheine.html
Gedruckt am Freitag, 28. April 2017.
© Copyright by Rowisoft GmbH.
Commercial use prohibited.


Notizen: