Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Druckansicht der Seite www.rowisoft.de/handbuch-grunddaten4
Dokumentation zum Warenwirtschaftssystem Rowisoft blue

Grunddaten

Mahnungen und Zahlungserinnerungen sollten Sie immer über den Punkt "Offene Posten" erstellen. Nicht desto trotz können Sie diese natürlich aber auch über "Vorgänge" - "Neuer Vorgang" erstellen.

Unter den Grunddaten können Sie zunächst einen Empfänger für die Mahnung / Zahlungserinnerung auswählen. Darunter tragen Sie die Vorgänge ein, die Sie anmahnen möchten. Tragen Sie hierbei in die Spalte "Anzumahnender Vorgang" die Rechnungsnummer ein, die gemahnt werden soll. Unter "Mahnstufe relativ" tragen Sie die Mahnstufe ein. Tragen Sie hier z.B. für die 2. Mahnung den Wert 2 ein.

Unter Mahngebühr / Verzugszinsen können Sie zusätzliche Kosten berechnen, die dem Kunden aufgelistet werden.

Unter "Zahlfrist (Tage)" geben Sie die Frist an, die der Kunde hat, um die Mahnung zu bezahlen. Möchten Sie also, dass der Kunde die Mahnung innerhalb 1 Woche bezahlen soll, tragen Sie hier den Wert 7 ein.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Vorgänge in Ihre Mahnung / Zahlungserinnerung eintragen, die gemahnt werden sollen, wird automatisch die Druckvorlage "Sammelmahnung" bzw. "Sammelzahlungserinnerung" verwendet.

Die URL dieser Seite ist: www.rowisoft.de/handbuch-grunddaten4.html
Gedruckt am Sonntag, 22. Oktober 2017.
© Copyright by Rowisoft GmbH.
Commercial use prohibited.


Notizen:

pinnery
pinnery.com
pinnery - für Ihre Projekte
Projekt-Software
Perfekt organisiert
Alles mit jedem organisieren! In pinnery erfassen Sie Ihre Aufgaben und teilen sie mit Freunden und Kollegen. Durch die in Spalten aufgeteilte, übersichtliche Darstellung behalten Sie Ihr Projekt immer im Blick.
pinnery ist kostenlos!
Jetzt registrieren!