Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Druckansicht der Seite www.rowisoft.de/handbuch-projekte_1
Dokumentation zum Warenwirtschaftssystem Rowisoft blue

Projekte

In Rowisoft blue besteht die Möglichkeit, eigene Projekte anzulegen. Um die Projekte-Funktion der Software besser verstehen zu können, vergleicht man diese am Besten mit einem „Sammelordner“, in welchem die verschiedenen Daten abgeheftet werden können, die in einem Zusammenhang stehen.

Ein Projekt ist somit nichts anderes als ein Ordner, in dem verschiedene Elemente enthalten sein können.

Um ein neues Projekt anzulegen, klicken Sie im Navigationsbaum der Software auf den Punkt „Projekte“ und wählen dann im Hauptmenü den Punkt „Neues Projekt anlegen“ aus. In dem hier erscheinenden Fenster tragen Sie dann die Projektbezeichnung, sowie eine ausführlichere Beschreibung des Projekts ein. Beachten Sie, dass Projektnamen immer eindeutig sein müssen. Sie können also nicht 2 Projekte mit dem gleichen Namen „Baustelle“ anlegen.

Nachdem Sie das Projekt bezeichnet und beschrieben haben, müssen Sie auswählen, welche Datentypen im Projekt enthalten sein sollen. Hier bestimmen Sie also, welche Datenblätter Sie später in den „Projekt-Ordner“ ablegen können. Wir empfehlen Ihnen hier, wirklich nur die Datentypen auszuwählen, die sinnvoll für das Projekt sind, da im Projektbaum ansonsten sehr viele Elemente angezeigt werden, wodurch die Ansicht auch unübersichtlich wird.

Unter den Datentypen gibt es das Häkchen „Projekt im Projektbaum auflisten“. Markieren Sie dieses Häkchen bei allen Projekten, die Sie häufiger aufrufen. Diese Projekte werden Ihnen dann immer direkt im Navigationsbaum unter „Projekte“ aufgelistet. Ist dieses Häkchen nicht aktiviert, wird Ihnen das Projekt nur im Projektbaum aufgelistet, wenn Sie dieses über die Projektverwaltung doppelklicken.

Wir empfehlen Ihnen deswegen, das Häkchen bei allen aktiven Projekten zu setzen. Bei Projekten, die Sie bereits abgeschlossen haben, empfehlen wir, dieses Häkchen wieder zu entfernen.

Projekte, die nicht immer im Projektbaum angezeigt werden, erzeugen einen Eintrag in der Navigationsleiste erst, wenn Sie sie unter dem Punkt „Projekte“ doppelklicken.

In der nachfolgenden Abbildung sehen Sie die zwei aktiven Projekte „Baustelle Amberg“ und „Baustelle Nürnberg“, sowie das inaktive Projekt „Baustelle München“. Wenn Sie nun in der Projektverwaltung ein anderes, inaktives Projekt doppelklicken, verschwindet der Eintrag „Baustelle München“ in der Navigationsleiste wieder und es erscheint stattdessen das neu angeklickte Projekt.

In den einzelnen Unterpunkten des Projekts finden Sie schließlich alle Daten, die dem Projekt zugeordnet wurden. Sie können beliebige Datensätze mit der Maus per Drag&Drop in ein Projekt ziehen.

Befinden Sie sich bereits in einem Projekt und haben z.B. den Punkt „Vorgänge“ geöffnet und legen dann einen neuen Vorgang an, befindet sich der neu angelegte Vorgang automatisch bereits im Projekt.

Alle Daten, die in den Projekten abgelegt sind, sind übrigens auch in den restlichen Menüpunkten von Rowisoft blue wiederzufinden. Ein Angebot, welches zu einem Projekt gehört, finden Sie also auch ganz normal im Punkt „Vorgänge“ von Rowisoft blue wieder.

Die URL dieser Seite ist: www.rowisoft.de/handbuch-projekte_1.html
Gedruckt am Freitag, 28. April 2017.
© Copyright by Rowisoft GmbH.
Commercial use prohibited.


Notizen: