Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Druckansicht der Seite www.rowisoft.de/handbuch-verkaufspreise_kalkulieren
Dokumentation zum Warenwirtschaftssystem Rowisoft blue

Verkaufspreise kalkulieren

Im Praxisbetrieb werden Sie immer wieder einmal die Verkaufspreise Ihrer Artikel ändern müssen. Um Sie bei generellen Preisänderungen bestmöglich zu unterstützen, enthält Rowisoft blue die Funktion "Verkaufspreise kalkulieren". Diese finden Sie in der Artikelliste im Hauptmenü unter dem Punkt "Verkaufspreise kalkulieren".

Klicken Sie diesen Punkt an, erscheint zunächst die Abfrage, welche Datensätze von der Preisänderung betroffen sein sollen. Selektieren Sie die Option "alle Datensätze" um die Aktion auf alle Artikel anzuwenden. Mittels "angezeigte Datensätze" können Sie nur die Artikel ändern, die Sie in der aktuellen Ansicht sehen, bzw. die, die sich aktuell in der Liste befinden (auch außerhalb des aktuellen Scroll-Bereichs). Somit können Sie beispielsweise eine bestimmte Artikelkategorie öffnen und nur hierfür die Preisänderung durchführen. Auch die Eingabe eines Suchbegriffs und die Nutzung der Suchfunktion ist möglich - es werden dann nur jene Artikel geändert, die den aktuell eingegebenen Suchbegriff entsprechen.

Mit der Option "markierte Datensätze" können Sie schließlich die Preise nur bei den Artikeln neu berechnen, die Sie aktuell markiert haben.

Um die Verkaufspreise neu zu berechnen stehen Ihnen schließlich mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können die Verkaufspreise anhand des Einkaufspreises kalkulieren. Dazu wird ein bestimmter Prozentsatz auf den Einkaufspreis aufgeschlagen.

Mit der Option "Prozentuale Preiserhöhung" hingegen können Sie die Preise prozentual erhöhen. Sie können hier übrigens auch einen negativen Betrag (Minus) eingeben, um eine Preissenkung durchzuführen. Wenn Sie auch die mit Ihren Kunden vereinbarten Dauersonderpreise in die Preisänderung einschließen möchten, aktivieren Sie bitte das Häkchen "Dauersonderpreise der Kunden ebenfalls erhöhen".

Die 3. Möglichkeit, Ihre Preise berechnen zu lassen, besteht anhand einer mathematischen Formel. Hier können Sie eine mathematische Formel hinterlegen, anhand welcher die Preise kalkuliert werden. Klicken Sie auf das kleine Symbol neben der Formeleingabe um den Formeleditor zu öffnen. Hier finden Sie dann auch eine Liste der verfügbaren Variablen, die Sie in Ihre Formel einsetzen können.

Achtung: Die Preisänderung kann nicht rückgängig gemacht werden! Stattdessen müssen Sie bei einer fehlerhaften Preisänderung erneut eine Preisänderung durchführen, welche die vorher gemachte Änderung wieder rückgängig macht! Stellen Sie daher vor einer Preisänderung möglichst eine Datensicherung her!

 

Die URL dieser Seite ist: www.rowisoft.de/handbuch-verkaufspreise_kalkulieren.html
Gedruckt am Dienstag, 12. Dezember 2017.
© Copyright by Rowisoft GmbH.
Commercial use prohibited.


Notizen:

pinnery
pinnery.com
pinnery - für Ihre Projekte
Projekt-Software
Perfekt organisiert
Alles mit jedem organisieren! In pinnery erfassen Sie Ihre Aufgaben und teilen sie mit Freunden und Kollegen. Durch die in Spalten aufgeteilte, übersichtliche Darstellung behalten Sie Ihr Projekt immer im Blick.
pinnery ist kostenlos!
Jetzt registrieren!