SEPA-Lastschrifteinzüge und Überweisungen
Rowisoft blue wird mit einem integrierten OnlineBanking-Tool ausgeliefert, indem Sie SEPA-Lastschrifteinzüge bei Ihren Kunden und auch Überweisungen an Ihre Lieferanten tätigen können. 

Voraussetzung

Zuallerst müssen Sie in Rowisoft blue in den Programmeinstellungen unter OnlineBanking - Ihren Bankzugang eingerichtet haben, damit Sie Lastschrifteinzüge und Überweisungen ausführen können!

Wichtig: Hinterlegen Sie sorgfältig die Bankverbindungen (IBAN, BIC, Bank, Kontoinhaber) Ihrer Kunden und die Ihrer Lieferanten!
In der Bezahlart "Lastschrift" ist es ebenfalls wichtig, dass Sie den Haken bei "Diese Zahlart generiert Offenen Posten" und "Diese Zahlart ist Lastschrift" gesetzt haben. Diese Einrichtung finden Sie in den Programmeinstellungen unter Bezahlarten.

SEPA-Lastschrifteinzug über Offenen Posten - Offene Zahlungseingänge

Lastschrift generieren

Sobald Sie Rechnungen erstellt haben, erscheinen diese auch in den Offenen Posten. Darüber können Sie nun Ihren SEPA-Lastschrifteinzug ausführen, indem Sie auf den Button "Lastschriften erzeugen" klicken. Es öffnet sich ein Dialog-Fenster, zuerst eine kurze Information und wenn Sie auf den Weiter-Button klicken, sehen Sie welche Lastschriften Sie einziehen können. Sie entscheiden durch das Häkchen selbst, von welchem Kunden Sie den Lastschriftbetrag abbuchen möchten. Danach folgen Sie einfach den Anweisungen...

Informationen zu den SEPA-Mandaten:

Basislastschrift: Dauer 7 Tage, benötigt ein normales Lastschriftmandat vom Kunden
Basislastschrift, verkürzte Vorlaufzeit: Dauer 1 Tag, wie Basislastschrift und nur in Deutschland möglich
Firmenlastschrift: Dauer 7 Tage, der Kunde muss Mandat bei seiner Bank einreichen, danach ist erst eine Lastschrift möglich. Der Zahlende kann die Lastschrift nicht stornieren.

Überweisung über Offenen Posten - Offene Zahlungsausgänge

Dialogfenster Überweisungen

Sie erhalten eine Rechnung Ihres Lieferanten und müssen den Betrag überweisen. Hierzu erstellen Sie eine Eingangsrechnung, füllen die notwendigen Felder aus, setzen den Haken bei "Offene Rechnung (muss überwiesen werden)" und verbuchen den Vorgang. Nun wechseln Sie zu dem Menüpunkt "Offene Posten" und klicken auf den Punkt "Offene Zahlungsausgänge". Oben im Reiter befindet sich nun der Button "Überweisungen erstellen". Es öffnet sich auch hier wieder ein Dialogfenster, zuerst mit einer kurzen Information und im weiteren Schritt entscheiden Sie wieder durch das Häkchen setzen, welche Überweisung Sie durchführen möchten. Danach folgen Sie einfach den Anweisungen...
Hat dir das weitergeholfen?