Ausfüllhinweise Zahlungsverkehr
Empfänger: Das ist der Zahlungsempfänger, der das Geld erhalten soll.

IBAN (International Bank Account Number, Internationale Bankkontonummer):

Die IBAN ersetzt in der EU die bestehenden nationalen Kontonummern bei Überweisungen und besteht aus maximal 34 Stellen.

Die Nummer setzt wie folgt zusammen: Zuerst der 2-stellige Ländercode (bestehend aus Großbuchstaben), 2-stellige Prüfsumme und die Kontoindenfikation (BLZ und Kontonummer).

Beispiel: DE 10 12345678 0123456789

DE steht für das Länderkennzeichen mit gesamt 2 Stellen

10 gilt als Prüfziffer

12345678 ist die 8-stellige Bankleitzahl

0123456789 ist die 10-stellige Kontonummer

BIC (Bank Identifier Code): 

Der BIC-Code (SWIFT-Adresse) steht für eine internationale Bankleitzahl und wird zur eindeutigen Identifizierung der Bank verwendet.

Die Kennziffer besteht in Deutschland aus acht Ziffern (Buchstaben und Zahlen).

Betrag: Das ist der Betrag, den Du an den Empfänger überweisen möchtest.

Verwendungszweck: Der Empfänger benötigt diese Information, um die Zahlung zuordnen zu können. Fehlt ein Verwendungszweck kann es zu Mahnungen kommen, da das Geld nicht dem richtigen Kundenkonto zugeordnet werden kann. Meistens handelt es sich hierbei um eine Kundennummer oder Rechnungsnummer.

Referenz (End-to-End): Hier kannst Du die Kundennummer eintragen. Das Feld muss nicht gefüllt werden. Das dient ebenfalls zur Identifizierung. Bei automatisch erzeugten Lastschriften durch edooli diesen Wert bitte nicht abändern, da ansonsten der Zahlungseingang nicht automatisch abgeglichen werden kann.

Mandat-Referenz: Die Nummer ist eine Kunden- oder Mitgliedsnummer, die bis zu 35 Zeichen umfassen kann. Die Nummer identifiziert mit Kombination der Gläubiger-Indentifikationsnummer das dem Lastschrifteinzug zugrunde liegende Mandat.

Mandats-Datum: Bei einem SEPA-Lastschrifteinzug ist ein Mandatsdatum zwingend erforderlich. Das ist das Belastungsdatum wann eine Einzugsermächtigung ausgeführt wird, also z.B. das Rechnungsdatum.

Sequenz: Hier wählst Du entweder „Einmalige Lastschrift“, „Erste Lastschrift“, „Folge-Lastschrift“ oder „Letzte Lastschrift“ aus (siehe Bedeutungen).

Hat dir das weitergeholfen?