Ausgaben per E-Mail erfassen

Mit edooli kannst Du deine Rechnungen, die Du per E-Mail bekommst, ganz einfach als Ausgaben erfassen.

Du hast dafür von uns eine eigene E-Mailadresse bekommen. Die findest Du, wenn Du dich bei edooli einloggst und dann auf „Einstellungen“ klickst und dann auf „Allgemein“.

An diese E-Mailadresse kannst Du Rechnungen, die Du von deinen Lieferanten bekommst einfach weiterleiten. edooli packt die PDF-Datei dann unter „Ausgaben“ rein und füllt die Felder schon aus, die es automatisch erkennt.

Übrigens, empfehlen wir dir, eine eigene E-Mailadresse bei deinem Provider anzulegen. Also zum Beispiel rechnung@deinefirma.de. Die E-Mailadresse kannst Du dann als Weiterleitung konfigurieren und zwar so, dass die E-Mails sowohl an die edooli-Mailadresse weitergeleitet werden, als auch an deine richtige Mailadresse.

So erreichst Du, dass Du nach außen eine „schöne“ Mailadresse für deine Lieferanten hast und dass E-Mails, die keine Rechnungen sind, dich trotzdem erreichen. 


Hat dir das weitergeholfen?